Stipendiensätze bei der AÖU ab 2017 angehoben

Das BMWFW hat die Ausschreibungen für das nächste akademische Jahr veröffentlicht . Die Programme bleiben im Grossen und Ganzen unverändert, aber es wurden die Stipendienraten für Aufenthalte in Österreich nach langer Zeit, nach 2002 erhöht von 940 Euro auf 1050 bei Studenten bzw. von 1040 auf 1150 Euro im Monat bei Unilehrern. Das betrifft auch die Stipendiaten aus Ungarn  der AÖU .

Das Kuratorium hat die Stipendiensätze in Ungarn für Österreicher ebenfalls angehoben: für Studenten und PhD-s von 65 000 auf 100 000 HUF/Monat, (+ 200 Euro Mobilitätszuschuss) für Unilehrer von 100 000 HUF auf 250 000 HUF/Monat, sowie im Falle von 3tägigen Kurzaufenthalten werden für ungarische Bewerber nach Österreich zusätzlich Reisekosten in HUF erstattet.